Projektidee

Das Denken in Kreisläufen ist für mich ein grundlegendes Prinzip von „Nachhaltigkeit“.

Mein Ziel ist es, eine Beschäftigung mit „Nachhaltigkeit“ auf verschiedenen Ebenen in Gang zu setzen, die weiter kreiselt und wuchert. Auch deshalb arbeite ich nicht mit Schülern, sondern mit Studierenden der Stiftung SPI, der Fachschule für ErzieherInnen in Berlin und deren DozentInnen zusammen.

Im ersten Halbjahr sammeln die Studierenden in diversen Unterrichtsfächern Beobachtungen und Überlegungen zu „Kreisläufen“ und „Nachhaltigkeit“ auf verschiedenen Ebenen.

Im zweiten Halbjahr setzen Sudierende eine daraus resultierende (künstlerische) Vision des Zusammenspiels von Natur und Kunst, von Vorhandenem und eigenen Wünschen im Garten sowie der Studiogalerie des Hauses am Lützowplatz für -und auch teilweise mit ihren Kindergruppen um.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s